Und sie sinken weiter – Insolvenzen im Abwärtstrend

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) ist die Zahl der Unternehmen, die Insolvenz anmelden musste, im Februar 2017 erneut um 13,6% im Vorjahresvergleich zurückgegangen.

Dieser erneute Rückgang (s. zu vorhergehenden Zeiträumen hier) korrespondiert mit der aktuell außerordentlich guten Wirtschaftslage in Deutschland (s. dazu hier). Dementsprechend gehen auch nur wenige Restrukturierungsexperten von steigenden Fallzahlen in der nächsten Zeit aus, wenn man dem aktuellen Restrukturierungsbarometer Glauben schenken darf.

Als kleiner Wermutstropfen für die Gläubiger bleibt, dass die Befriedigungsquote (also der Prozentsatz der ursprünglichen Forderung, der durch die Verteilung der Insolvenzmasse befriedigt wird) gegenüber den Vorjahren weiter von 2,6% auf 2,2% gesunken ist.

2 Gedanken zu „Und sie sinken weiter – Insolvenzen im Abwärtstrend

Schreibe einen Kommentar